Wie geht es weiter in der Wirtschaft, in der Schule und im ehrenamtlichen Leben? Diese und viele weitere Fragen konnten bei einem Termin vor Ort in Dreierwalde mit Anja Karliczek, CDU-Bundestagsabgeordnete aus Tecklenburg, persönlich besprochen werden. "Viele Menschen schilderten an diesem Tag ihre ganz eigenen Erfahrungen während der Corona-Krise. So konnten viele persönliche Umstände und Erfahrungen ausgetauscht werden, wie es den Menschen in Dreierwalde und der Stadt Hörstel in den letzten Monaten ergangen ist und welche Anforderungen an die Politik sich für den Herbst stellen.
Nach Besichtigung der Fa. Strotmann in Dreierwalde und der Diskussion über die duale Ausbildung im lokalen und nationalen Kontext konnte am Abend an Reinings Mühle unter freiem Himmel noch vieles an Gedanken und Anregungen erörtert werden. Insgesamt also eine sehr gelungene Veranstaltung.

« 2,05 Mio € für die Huckbergstraße vom Land NRW Diverse Entscheidungen aus dem Rat »