Die ersten wichtigen Entscheidungen für das Kommunalwahljahr 2020 waren zu treffen und aktuelle Infos zum Kommunalwahlkampf Bevergern und die Stadt Hörstel betreffend konnten diskutiert werden. Diese Möglichkeit nahmen viele der Bevergerner CDU Mitglieder gerne wahr und folgten der Einladung in die Gaststätte Neier
Nachdem der Vorsitzende der Bevergerner CDU, Andreas Witte, die Gäste begrüßt hatte ging es bereits nach dem Gedenken an den viel zu früh verstorbenen stv. Landrat Bernhard Hembrock an die Formalien.
Ortsvorsteher Thorsten Löchte wurde als Versammlungsleiter gewählt und nutze die Gelegenheit noch im Namen der CDU-Bevergern dem Bürgermeisterkandidat Andreas Witte und seiner Frau Julia seinen Dank für den Mut und die Bereitschaft zur Kandidatur auszusprechen und überreichte dazu mit dem stv. Vorsitzenden Steffen Thiemann noch Blumen und ein Präsent. „Wir haben mit dir absolut den richtigen Kandidaten und sind uns sicher, dass wir gemeinsam unsere Stadt wieder schneller nach vorne bringen und viele Projekte umsetzen können“, so Löchte in seiner kurzen und herzlichen Ansprache.
Danach spulte er den Wahlmarathon in souveräner Art ab. Hierbei ging es um eine Vielzahl an Vertretern für den Kreisparteitag, die Stadtverbandsversammlung sowie Delegierte für die Kreisvertreterversammlung.
Im Anschluss eröffnete Bürgermeisterkandidat Witte die Diskussion zu verschiedenen Bevergerner Themen. Sichere Schulwege und Verkehrskonzepte, Bau- und Gewerbeflächen, Wohnkonzepte, touristische Chancen Bevergerns, die Umsetzungen von Renaturierungsmaßnahmen an der Aa, sowie weitere Teilprojekte, welche die Lebensqualität für Jung und Alt in unserer Stadt weiter fördern, waren nur einige Punkte, die ausführlich aufgegriffen wurden und bei denen Witte deutlich machte, wie sehr ihm diese Dinge am Herzen liegen und er hart dafür arbeiten werde, diese auch als Bürgermeister in die Umsetzung zu bringen.
Zum Abschluss galt es noch, die Jubilare zu ehren. Daniel Güttler wurde als anwesender für 25-jährige Parteimitgliedschaft mit Urkunde und Nadel geehrt. Ebenfalls für 25-jährige Mitgliedschaft bedacht wurde Josef Wernsmann sowie Günter Linnenschmidt für 50-jährige Mitgliedschaft. Beide waren an diesem Abend leider verhindert.

« Volles Haus beim 14. CDU Doppelkopfturnier Dreierwalde Themenabend: Mach Dein Kind stark für den Schulalltag »